Get Your Project Quote
Please fill out this form and submit it with your document attached, and we will reply with a free quote for your entire project.
Uppload your file(s)
 
Fallstudie: Übersetzung im Automobilbereich

KUNDE:

Ein deutscher Automobilhersteller mit mehreren international bekannten Marken. Der Kunde exportiert in zahlreiche Märkte, hatte jedoch in drei bestimmten Sprachen Qualitätsprobleme mit seinem Übersetzungs- und Lokalisierungsprozess für die Automobilindustrie.


HERAUSFORDERUNGEN

Der Kunde hatte einen komplexen Fertigungsprozess, der sich über mehrere Länder erstreckte. Dies bedeutete, dass er bei zahlreichen Gelegenheiten Grenzen überschritt und dabei auch die Sprache wechselte. Translation911 wurde hinzugezogen, um ein erstes Projekt für eine Reihe von internen Schulungsunterlagen abzuschließen, die ohne Qualitätsprobleme produziert werden mussten, um eine effektive Kommunikation zu gewährleisten. Das Unternehmen arbeitete mit engen Fristen, so dass die Qualität nicht durch einen iterativen Prozess erreicht werden konnte. Sie musste von Anfang an in den Lokalisierungsablauf integriert werden.


LÖSUNGEN

Translation911 arbeitete eng mit dem Auftraggeber zusammen, um den zu seinen Prozessen passenden Arbeitsablauf zu finden. Wir haben ihn von der Planungsphase bis zur Lieferung detailliert ausgearbeitet, basierend auf den ersten Treffen mit dem Kunden. Während dieser Treffen haben wir die Anforderungen des Kunden bewertet und feste Richtlinien für die Verwendung von Tools, den erforderlichen Tonfall, alle Terminologiedatenbanken sowie für die bereits vorhandenen Übersetzungsdatenbanken festgelegt. Während der Planung wurde von Translation911 eine detaillierte linguistische Qualitätssicherungsanalyse (LQA) für die vorhandenen Sprachen durchgeführt. Ziel war es, zu verstehen, wo die bisherigen Übersetzer der Firma Qualitätsprobleme hatten. Nachdem wir festgestellt hatten, dass einige stilistische Probleme durch einen stärkeren Wissensaustausch zwischen Kunde und Übersetzer verbessert werden konnten, haben wir einen effektiven Wissensaustausch in unser System eingebaut.

Einrichtung

Die Einrichtungsphase umfasste zwei Aspekte: Die Zuweisung von Ressourcen (unsere menschlichen Übersetzer) und die gemeinsame Nutzung von Wissen. Nachdem wir einen Projektmanager zugewiesen hatten, begannen wir mit der Auswahl der besten Übersetzer für die Arbeit an diesem Projekt. Da wir innerhalb eines kurzen Zeitraums mit derartigen Standards arbeiten mussten, kamen nur Übersetzer in Frage, die Erfahrung im Automobilbereich hatten. Auch die Genauigkeit war ein wichtiges Kriterium. Unser Team unterzieht seine Übersetzer einem ständigen Überprüfungsprozess, bei dem unser Team für sprachliche Qualitätssicherung sechs Mal pro Jahr Stichproben ihrer Arbeit nimmt und darüber Bericht erstattet. Da eine genaue Bewertung der Übersetzer zur Verfügung stand, konnte der Projektmanager (PM) die Übersetzer mit vollem Vertrauen in ihre Genauigkeit auswählen. Die Projektfristen erforderten das gleichzeitige Tätigwerden von zwei Übersetzern in jeder Sprache. Der PM identifizierte fünf Übersetzer, die sowohl über die richtige Erfahrung als auch über die richtigen Fähigkeiten verfügten. Nach einiger Überlegung wurde ein sechster Übersetzer von einem Anbieter gefunden, mit dem wir bereits in der Vergangenheit zusammengearbeitet hatten und der für seine Genauigkeit hoch bewertet worden war. Nachdem wir unsere Übersetzer gefunden hatten, machten wir uns daran, sie zu schulen. Der Kunde stellte uns detaillierte Stil- und Tonfallrichtlinien, Glossare und Richtlinien zur Verfügung, und alle Übersetzer erhielten vor Ort eine Einweisung.

Der gesamte Arbeitsablauf Der Kunde hatte bereits ein Übersetzungstool im Einsatz, das in verschiedenen Stufen intern entwickelt worden war. Unser Entwicklerteam integrierte dieses Tool in unser System und importierte die gespeicherten Übersetzungsdaten, die das Unternehmen bereits bei früheren Arbeiten angesammelt hatte. Sobald die Dateien verfügbar waren, wurden sie über den Projektmanager dem Übersetzerteam zugewiesen. Die Übersetzer bearbeiteten sie innerhalb des Übersetzungssystems und stellten Rückfragen an den Kunden, wenn offensichtliche Fehler gefunden wurden oder wenn es Unklarheiten über Konsistenz oder Terminologie gab. Nach der Fertigstellung wurden die Dateien zur Überprüfung durch unsere internen Redakteure in das System hochgeladen.

Feedback Übersetzungs- und Lokalisierungsprozesse werden oft als einseitiges System gesehen. Der Translation911Translation911-Prozess ist kommunikativer, wobei der Dialog zwischen uns und jedem Kunden so frei wie möglich hin und her geht. Wenn der Kunde Feedback gab, wurde es direkt in den Prozess zurückgeführt, so dass jedes Segment der Übersetzung genauer wurde und dem Stil des Hauses besser entsprach.


ERGEBNISSE

Der Kunde war mit dem ersten Projekt sehr zufrieden. Die Qualität in den drei Sprachen wurde verbessert, und da unsere LQA-Tester sie bewerten konnten, waren wir in der Lage, die Verbesserung in Zahlen zu messen. Unser System kam noch besser zur Geltung, als wir es in einer Reihe von weiteren Projekten mit diesem Kunden einsetzen konnten, darunter auch wichtige kundenorientierte Materialien. Wir werden weiterhin mit diesem Kunden zusammenarbeiten und unsere Prozesse weiter verfeinern, um ihm die Qualität zu liefern, die er benötigt.


Fordern Sie Ihr Projektangebot bei uns an
Bitte füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es uns mit Ihrem Dokument im Anhang. Wir werden Ihnen dann ein kostenloses Angebot für Ihr gesamtes Projekt unterbreiten.
Zusätzlicher Hinweis
Laden Sie Ihre Datei(en) hoch
Close
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um ein Angebot für Ihr Projekt zu erhalten.
Seien Sie unter den Ersten, die unsere Neuigkeiten erfahren!
Einmal im Monat erhalten Sie Informationen über unsere neuesten Features und heißesten News. Und natürlich ohne Spam.